Unsere Haut:  Ein unglaubliches Organ

Unsere Haut hat bestimmte Aufgaben 

 

Haut hat natürlich jeder Mensch auf der Welt, gar keine Frage, oder? Selbstverständlich denn die Haut ist unsere Kleidung, wie auch das Sprichwort „Adamskostüm“ verdeutlicht. Im Laufe der Evolution ist uns das mittlerweile nicht mehr bewusst, denn Fell hat der Mensch schon sehr lange nicht mehr. Die Haut besteht aus mehreren Unterschiedlichen Schichten und jede einzelne hat eine wichtige Funktion zu erfüllen. Kein Lebewesen der Welt kann ohne Haut überleben! Die Haut ist der wichtigste Schutz gegen Bakterien in unserem Körper, deshalb sollte man sie und seinen Körper anständig pflegen! 

 

Der natürliche Schutz 

 

Wie wichtig unsere Haut für uns ist haben wir bereits gesagt, nun wollen wir das noch vertiefen, unsere Haut ist aber kein einseitiger Schutz, sondern ist auch in der Lage durch sehr feine Poren Stoffe und Flüssigkeiten aufzunehmen. Mit Ihrem Säureschutzmantel hält die Haut Bakterien und Keime, Schmutz und Schadstoffe fern von unserem Körper und Organismus. Allerdings ist die Haut nur ein wirksamer Schutz, wenn sie gesund ist. Dabei muss es nicht einmal eine Verletzung z.B. durch eine Schnittwunde sein, nein es reicht aus, dass der pH-Wert der Haut nicht stimmt. Sobald die Menschen älter werden, wird die Haut auch automatisch anfälliger, sie wird porös und rissig außerdem trocknet sie viel schneller aus. Hier kann Argireline eine schonende und angenehme Hilfe sein. Im Alter hat der Körper einfach zu viele kleine Baustellen, weswegen auch das Immunsystem in der Regel schwächer wird. Trotzdem kann man die Haut, da sie so aufnahmefähig ist super mit Cremes behandeln und ihr helfen stark zu bleiben.  

 

Die Haut bestimmt unsere Körpertemperatur

 

Unsere Haut schützt uns vor zu großer Hitze und der Sonne – man darf ihr aber nicht zu viel zu muten, dann gibt es Verbrennungen oder Sonnenbrand, unsere Haut ist regenerationsfähig, aber nicht unzerstörbar. Die Haut kühlt uns aber auch und schützt so vor Überhitzung, denn Schweiß wird über die Haut abgesondert, so dass Verdunstungskälte entstehen kann. Haben Sie gewusst, das der Mensch 3,5-10 Kg Haut hat ? 

 

 

 

Besondere Fähigkeiten

 

Über unsere Haut können wir am meisten wahrnehmen, unterschiedliche Temperaturen, Schmerz, fühlen/tasten durch verschiedene Rezeptoren aufgenommen und an das Gehirn weitergeleitet. Die Haut kann durch bestimmte Lockstoffe, oder auch Pheromone genannt, Sexual Reize aussenden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0