In diesem Artikel werden erklären wir was Argireline ist, seine Entwicklungsgeschichte und wie seine Entwicklung u.a. mit Nobelpreisen ausgezeichnet wurde. Bei Argireline handelt es sich um Naturkosmetik gemäß ISO Richtlinie 16128, da Argireline auf körpereigenen Proteinen basiert. Danach schreiben wir über die Wirkung und erläutern die gute Verträglichkeit und wie man es für die besten Ergebnisse einsetzt. Zudem kommt am Schluss der gesetzlich vorgeschriebene Teil über die Nebenwirkungen - muss ein auch wenn keine Nebenwirkungen bekannt sind.

Was ist eigentlich dieses "Argireline"?

Argireline pur

Labore entwickeln ständig neue Dinge die gegen Falten, Krähenfüße etc. helfen sollen, so entstand auch der kosmetische Wirkstoff Argireline*. Er basiert auf den Forschungen von Dr. Martin Rodbell der dafür 1994 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Argireline stammt aus Spanien, genau genommen aus Barcelona. Dort wurde der Wirkstoff in Laboratorien von Lipotec entwickelt und patentiert. In den Wirkstoff wurde mehr als 10 Jahre geforscht und ist seit 2001 erhältlich.

 

Seitdem ist Argireline Teil einer ISO-zertifizierten Anti-Aging-Produktreihe und wird weltweit erfolgreich vermarktet. Das Anti-Aging-Peptid wirkt injektionsfrei, belastungsfrei und sicher bei der Behandlung von Falten und Hautlinien. Zehn Prozent Argireline reduziert bis zu 50 Prozent der sichtbaren Zeichen der Hautalterung. Dazu gehören unter anderem auch Augenfältchen, Zornesfalten und Oberlippenfalten. 

 

Argireline ist ein Peptid. Ein Peptid ist eine organisch-chemische Verbindung, die Peptidbindungen zwischen Aminosäuren enthält. Argireline besteht aus sechs verschiedenen Aminosäuren. Der Wirkstoff wird auch auf natürliche Weise im Körper gebildet oder in geringen Mengen über die Nahrung aufgenommen.

  

Argireline verringert die Menge am Neurotransmitter Acetylcholin der am Muskel ankommt. Dieser Nervenbotenstoff lässt Muskeln sich zusammenziehen und so entstehen tiefe Falten. Eine geringe Menge an Acetylcholin, die am Muskel ankommt, lässt diesen entspannen und somit reduzieren sich die Falten. Dies hinterlässt eine glattere und jüngere Haut.

ARGIRELINE - WIrkstoff mit nobelpreisen

Dr. Martin Rodbell entdeckte die sogenannten G-Proteine (Guanosintriphosphat-bindendes Protein) und erforschte die Zellkommunikation, wofür er 1994 einen Nobelpreis erhielt. Zudem wird der Wirkstoff auf einer Produktionsprinzip gewonnen für das R. Bruce Merrifield 1984 ebenfalls einen Nobelpreis erhielt. Man kann also sehen, dass bei Argireline viel anerkannte Spitzenforschung getätigt wurde. Nur so erklärt sich auch die tolle nachgewiesene Wirkung (Reduziert die Faltentiefe um 20.6% und die Faltenlänge um 15.9% binnen 15 Tagen).

 

Diese Arbeit zahlt sich aus, denn auch wenn es weniger bekannt als Botox ist, so ist Argireline auch heute noch einer der führenden Wirkstoffe wenn es um die Bekämpfung von Falten geht, dank seiner nachgewiesenen Wirksamkeit. Daher war der Wirkstoff auch Finalist in der Rubrik der "Kosmetik-Innovationen" bei der "in-cosmetics 2015" als man die besten Wirkstoffe der letzten 25 Jahre suchte.

Unsere Argireline Produkte

Basis-Set - reicht für ca. 1 Monat
34,90 € 26,99 € 53.980,00 € / 100g
Exklusive-Set für 6 Monate - 32% sparen
209,40 € 109,90 € 36.533,33 € / 100g
Premium-Set für 3 Monate - 20% sparen
104,70 € 64,90 € 43.266,66 € / 100g

Wie wirkt Argireline?

Mit Argireline eincremen verbessert das Hautbild

Argireline wirkt besonders schonend und wird daher auch oft als Ergänzungsbehandlung empfohlen. So verstärkt das Peptid die Wirkung zum Beispiel nach Micro-Needlings oder Chemical Peelings. Auch tiefere Falten, wie etwa Augen- oder Oberlippenfalten, können mit dieser hoch wirkenden Creme effektiv gemindert werden. Die Creme soll entspannen und somit auf eine sanfte und schonende Weise, für eine gewinnbringende optische Hautverjüngung sorgen. Dabei bewirkt Argireline natürlich keine komplette Stilllegung der Gesichtsmuskeln (wie z.B. bei flascher und zu häufiger Anwendung von Botox), es wird nur eine wirksame Milderung der Mimik beschrieben, da es sich nur um eine Verringerung der Übertragung handelt, nicht um ein Abstellen.

 

Unsere Produkte basieren auf der synthetischen Herstellung des Wirkstoffs. Dadurch können wir eine durchgängig hohe Produktqualität garantieren. Zudem können wir ganz und gar auf Tierversuche oder (leider meist von Herstellern nicht artgerechte) Tierhaltung verzichten.

Wie gut ist argireline verträglich?

Nebenwirkungen und Risiken sind nicht bekannt. Das liegt daran, da es sich um Naturkosmetik gemäß ISO Norm 16128 handelt. Außerdem ist Argireline Halal-zertifiziert.

 

Die gesamte Anwendung ist einfach, schonend und effektiv. Die Creme ist nicht toxisch, und daher können auch Menschen mit einer Autoimmunkrankheit oder neuromuskulären Krankheit auf dieses Produkt setzten. Zudem haben schon viele Spaß und Wellness-Einrichtungen den Mehrwert dieses Produktes erkannt. Aus diesem Grund kommt die Creme oft auch nach einem Chemischen Peeling oder einem Microneedling zum Einsatz.

Wie muss ich Argireline einsetzen für beste Ergebnisse?

Argireline verbessert ihr Hautbild wesentlich

Sie wollen ein entspanntes und natürlich verjüngtes Gesicht, welches sich aber nicht wie eine Maske anfühlt? Dann testen Sie Argireline! Einige unserer Stammkunden bestellen bereits seit mehreren Jahren bei uns. 

 

Hier bei Authentic-Creams.de erhalten sie absolut reinen Argireline Wirkstoff um Ihre völlig normale und gewohnte Feuchtigkeitscreme in eine wertvolle Anti Falten Creme zu verwandeln. Positive Effekte machen sich nach ca. 1 Woche sichtbar, allerdings verbessert sich der Effekt durch längere Anwendung.  

! Laut Heilmittelwerbegesetz dürfen wir keine Angaben über die Wirkung und Wirkungsweise angeben !

Nebenwirkungen und Zulassung

Nebenwirkungen und Risiken sind nicht bekannt. Der Wirkstoff ist extrem verträglich, da er auch natürlich im Körper vorkommt.

 

Der Wirkstoff Argireline ist in der INCI-Liste für kosmetische Zusatzstoffe zugelassen. Die Inhaltsstoffe kosmetischer Produkte werden seit Ende 1997  in allen Ländern der Europäischen Union auf Basis der so genannten „INCI-Nomenklatur“ (International Nomenclature Cosmetic Ingredients) einheitlich gekennzeichnet.

 

Mittlerweile ist diese Kennzeichnung auch weltweit etabliert. Neben den USA ist sie auch in vielen Ländern Asiens, Südamerikas, Afrikas und in Australien gesetzlich verankert. Die INCI-Kennzeichnung informiert detailliert über die Bestandteile kosmetischer Mittel und schafft damit ein hohes Maß an Klarheit und Transparenz.

* Der Begriff Argireline ist ein registriertes Warenzeichen des Unternehmens Lipotec SAU aus Spanien.